Läuferinformation

Musikalische Unterstützung

Zur Feier unseres 10. Jubiläumsjahrs wurde für reichlich musikalische Unterstützung auf der Laufstrecke gesorgt!

Second Truth spielen Retro Rock und Blues, bis auf ein zwei Songs werden Eigenkompositionen vorgetragen.
2018 haben Rolf Skoda: Gitarre/Gesang und Kurt Stritesky: Bass, eine Tour durch England als Straßenmusiker unternommen. Ziel war es eine neue CD mit dem Titelsong Brexit zu erstellen, leider hat es nicht geholfen England für den Verbleib in der EU zu überzeugen. Brexit ist jetzt auf dem Markt erhältlich. 2nd truth gibt es akustisch und elektrisch, elektrisch werden Rolf und Kurt von ihrem Schlagzeuger Axel Oberste-Dommes unterstützt, Simply Rock.
https://2ndtruth.de

„Blechranza!!! Der offizielle akustische Spin-Off der Band STAHLMAGEN. Wir lassen alles zu Hause was Strom oder zu viel Platz braucht. Mit leichten Gepäck ziehen wir von fließenden Brünnlein entlang zum Watchtower, nach Fiedlers Grün um ein bisschen Frieden zu finden…Wer weiss wohin die Reise uns sonst noch führen wird. Kazoo KAZOO K A Z O O“.

Wir sind Crash Landing aus Göppingen.
Crash Landing besteht in der derzeitigen Formation seit Herbst 2019 ( mit Corona bedingter Pause ) aus sechs erfahrenen Musikern im Alter von +/- 60.

Erik (Schlagzeug, Gesang); Uwe (Gitarre, Gesang); Peter (Bass, Gesang); Spiro (Keyboards); Nico (Gitarre); Rolf (Gesang).

Wir covern Songs von ZZTop, Deep Purple, Cream, Free, Eagles, Steppenwolf, Whitesnake, Brian Adams usw. Unser Repertoire besteht aus Songs aus den Jahren 1960 bis 2000. Wir spielen live, ohne Playback,  Der Spaß soll natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Hallo, wir sind die Lumpenkapelle Durchknallte Kobolde aus Dürnau. Wir sind ein bunt gewürfelter Haufen, welcher es liebt gemeinsam Musik zu machen. Hier noch ein paar Fakten über uns:

Gegründet: 2007
Aktive Musiker: 18 jeden Alters 😉
Musikrichtung: von Calvin Harris bis hin zu Foreigner

Du hast Lust mal bei uns vorbei zu schauen? Kein Problem, wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Die Guggamusigg Rommdreibr aus Rechberghausen wurden im Oktober 2002 gegründet. Unter der musikalischen Leitung von Sven Bandowski bevorzugen wir traditionelle Art der Guggenmusik. Bei uns wird Guggenmusik schräg gespielt. Es ist egal, wenn mal ein paar Töne aus dem Rahmen fallen. Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen aus Jung und Jung-gebliebenen. Lachen kommt bei uns nie zu kurz. Unser Häs wird nur während der närrischen Tage getragen. Traditionell vom 11.11. bis Aschermittwoch. Außerhalb der 5. Jahreszeit werden Auftritte im sogenannten Sommerhäs absolviert. Wir sind bei allerlei Veranstaltungen aktiv. Auch gemeinsame Vereinsaktivitäten kommen bei den Rommdreibr nicht zu kurz.
Lust mehr über uns zur erfahren? Dann besucht uns auf unserer Website www.rommdreibr.com oder auf den Social-Media-Kanälen.

FINAL SAIL / The Good the Bad and the Ugly das sind Bernd Chudalla, Heiko Baur und Antonio Gonzalez. Bernd, akustische Gitarre, Mundharmonika und Gesang, Heiko akustische Gitarre und Gesang. Antonio Gesang. Alle drei haben sich dem Rythm and Blues, Blues und Rock’n Roll verschrieben von Elvis über James Brown und den Beatles ist alles dabei was Rang und Namen hat. Bernd und Heiko mit ihrem rockigem Sound und Antonio mit seiner unverwechselbaren Stimme bringen Stimmung in jede Bude. Sie sind live Musiker durch und durch. Man spürt das sie lieben was tun. Auf der Bühne fühlen sie sich wohl. An dem Tag werden sie unterstützt durch die Gastsängerin Annika Bauer (Mezzosopran).

Kontakt: info@the-good-the-bad-and-the-ugly.de
Demo: https://soundcloud.com/heikobaur/tutifrutti

B.O.N.

Drei Buchstaben, die für die „Band Ohne Namen“ stehen. B.O.N. , das sind Marion Stadelmaier, Thomas Ziller und am Akkordeon Jürgen Schaupp. B.O.N. wird auf dem Berg englisch- und deutschsprachige Klassiker der letzten 40 Jahre darbieten. Auf dem Berg will B.O.N. die Läufer motivieren und einfach ungezwungen Musik machen. Die Drei sind keine Unbekannten. Ihre eigentliche Band „Schwenglisch“ bietet Songs mit eigenen Texten auf Deutsch und Schwäbisch. Nach dem Motto: „Mit Hirn, Herz, Humor und Hoffnung“ kann man diese beim Benefizkonzert (www.schwenglisch.de) am 12.05.22 in Ottenbach hören.

Checkie Brown

CHECKIE BRWON, das sind 4-6 Musikanten – Lobo, Kieli, Peatsticks and Till. Sie spielen eigene und überwiegend deutssprachige Songs, in vielen unterschiedlichen Musikrichtungen interpretiert: Krautrock, Surfrock, Funk, Reggae, Bossanova, Jazz, Spacerock…